Zum Inhalt springen

Das Becken, unser Zentrum

26. Dezember 2008

Im Becken liegt unser Schwerpunkt, den wir als langbeinige, aufrecht gehende Zweibeiner im labilen Gleichgewicht durch unser Leben tragen. Entsprechend sind auch die stärksten und größten Muskeln rund um das Becken angeordnet. Daher wird in vielen Kampfkünsten viel Wert auf das ‚Hara’, den Schwerpunkt gelegt.

Wenn nun das Becken bewegt wird, organisieren sich in einem ausgeglichenen Körper die Bewegungen der Arme und Beine so, wie sie gebraucht werden. Moshe Feldenkrais meinte dazu: ‚Die Bewegung des Kopfes bestimmt die Richtung der Bewegung, mit ihm stellen wir die Verbindung zur Umgebung her. Ihn braucht man, um herauszufinden, wie man sich schützen kann. Und wenn man das einmal hat, genügt es, zu erkennen, dass alles vom Becken ausgeht.’

Diese Kraft des Beckens neu und intensiv zu entdecken, ist ein Schwerpunkt des Workshops ‚Rund um’s Becken‘.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: