Zum Inhalt springen

Freude an Bewegung 2017

19. Januar 2017

Ich hoffe, Sie haben das Jahr 2017 bisher mit viel Freude an Bewegung erleben können!

Ich biete Ihnen:

Mehr Freude an Bewegung zu erlangen, dadurch dass Sie in den Kursen Feldenkrais-Bewusstheit durch Bewegung, Fitness und Faszientraining durch die regelmässige Herausforderungen Ihre Bewegungen und Haltungen verbessern. In unregelmäßigen Abständen gibt es zudem ein Trocken-Technik-Training für das Schwimmen.

In diesem Prozess größere Fortschritte erreichen, indem Sie in Einzelstunden durch den intensiven Input ‚über Ihren Tellerrand‘ hinauskommen.

Eine Herausforderung gezielt angehen- das habe ich mit dem Namen ‚Dein Projekt‘ bezeichnet. Denn oft ist es eine Frage des intensiven Inputs- abgewechselt mit Zeiten, in denen Sie ‚für sich‘ dranbleiben.

Sie werden mehr Lebensqualität und mehr Selbstzufriedenheit erreichen, da meine Herangehensweise, geprägt durch die Feldenkrais-Methode, Ihnen Ihr individuelles Tempo ermöglicht und gleichzeitig Ihnen auch Raum gibt zu unerwartetem Gelingen..

Gerade bei körperlichen Einschränkungen, neurologischen Besonderheiten und Selbstzweifeln kann ich mit meiner Erfahrung auf Sie in einer Weise engehen, die Sie weiterbringt und die Sie in den ’normalen‘ medizinischen, physiotherapeutischen Situationen oder Fitnesskursen/ Caochings bisher nicht gefunden haben.

Die Unterschiede?

In den Feldenkrais-Kursen werden Sie jede Woche eine neue Bewegung erforschen können. Mich reizt es Sie an die gesamte Bandbreite der menschlichen Bewegung heranzuführen, also von Atmen, Augenrollen, Arm heben bis zu Fuß auf den Kopf legen oder Kopfstand sicher und ohne Hilfsmittel ausführen. Es ist für Sie immer wieder eine Überraschung und egal wie ‚beweglich‘ Sie sich einstufen, Sie werden Neues entdecken!

Beim Faszientraining wird über sanfte Bewegungen die aktive Beweglichkeit geschult. Damit beugen sie instabilen und labilen Gelenken vor, erreichen jedoch Bewegungsausmaße, die Sie für sich und Ihren Sport/ Bewegungsbedarf benötigen. Bei Schmerzen im Bewegungsapparat, die oft von verklebten, festen Faszien begleitet bzw. hervorgerufen werden, kann durch die wachsende Geschmeidgkeit des Fasziensgewebes diese sich verringern.

Bei der Fitnessgymnastik werden körperliche Herausforderungen wie Liegestütz, Sich-Bücken, den Yoga-Sonnengruß oder die Pilates Baby-Kobra auf allen Stufen des Könnens ausgeführt. Mit meinen Hinweisen und Variationen erreichen Sie es, diese Übungen leichter und korrekter auszuführen. Geeignet auch für alle, die im Fitnesscenter mit freien Hanteln, TRX oder Kabelzug trainieren (wollen) und die Bewegungsabläufe noch nicht beherrschen. Bevor Sie das Handtuch im Fitnescenter schmeißen, weil Sie ’nicht so richtig‘ vorwärts kommen, lassen Sie sich von mir unterstützen!

In der Einzelstunde zum Faszientraining bekommen Sie gezielt und kompakt Input – Massage, Fasziendehnung, Bewegungsanleitungen, Übungen, sensorisches Feedback (Sie schulen Ihr eigenes Gefühl für sich selber!).

In der Einzelstunde nach der Feldenkrais-Methode ‚Funktionale Integration‘ ist nicht nur mehr Zeit für Sie, damit Sie sich in aller Ruhe auf die neuen Bewegungen und Sich-Spürens einlassen können. In diesen intensiven Stunden werde ich Ihnen neue Impulse geben. Sie erfahren neue Bewegungen, ein besseres Verständnis Ihrer eigenen Situation, sinnvolle Möglichkeiten und Strategien. Damit kann eine Veränderung in Ihr Alltagsleben ‚integriert‘ werden.

 

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: